Angst vor dem ErtrinkenGehören Sie zu den ängstlichen Menschen? Zu den Menschen, die sich vor den kleinen oder großen Gefahren des Lebens fürchten? Malen Sie sich aus was alles schief gehen könnte?

Und falls Ihnen tatsächlich ein Unglück zustößt, was tun Sie dann? Verharren Sie in der Situation oder versuchen Sie möglichst schnell wieder heraus zu kommen?

Unglück lässt sich nicht immer vermeiden und Negatives gehört zum Leben genauso dazu wie das Positive. Wichtig ist vor allem, wie wir damit umgehen, wenn uns etwas zustößt. Verharren wir in der Situation oder finden wir einen Weg heraus? Fühlen wir uns hilflos und handlungsunfähig oder gelingt es uns Hilfe zu suchen und eine Lösung zu finden?

Lesen Sie hierzu die Geschichte von dem jungen Mann, der Angst vor dem Ertrinken hat, aus dem Buch Gib deiner Seele Zeit von Anthony de Mello:

 

Der Meister hatte mit seinen jungen Schülern einen Ausflug gemacht.

Zur Rast setzen sie sich an das Ufer eines Flusses, das steil hinab ging.

Einer der Schüler fragte: “Sag Herr, wenn ich nun abrutschen würde und in den Fluss falle, müsste ich dann ertrinken?”

“Nein” antwortete der Meister “Du ertrinkst nicht, wenn du in den Fluss fällst, du ertrinkst nur dann, wenn du drin bleibst.”

 

[Mello, Anthony de (2013). Gib deiner Seele Zeit. Herder Spektrum. ISBN 978-3-451-06531-6]

Subscribe here for monthly tips and updates from my virtual practice

Thanks! Don't forget to check your inbox and confirm your subscription! See you soon